Nach neun Jahren gönnt sich das FJM ein neues Logo und ein neues Design. Here we go :)
Zum Beitrag hier klicken

Zum Beitrag hier klicken

Zum Beitrag hier klicken

Zum Beitrag hier klicken

BMX- und Skatepark in Frohburg

BMX- und Skatepark in Frohburg

Nach langer Bauzeit sind wir sehr froh, dass der Park nun seit einigen Wochen in Betrieb ist! Dank an alle, die mitgeholfen haben zu bauen.

Live in Zwenkau für Schulklassen und die Öffentlichkeit - Ein Angebot, um zu Antisemitismus, Diskriminierung in der Vergangenheit und aktuell in Dialog zu kommen. 

Die aktuelle sächsische Corona Verordnung beinhaltet den Hinweis, dass ab 14. Juni Schulfahrten und Exkursionen für Schulklassen wieder möglich sind.

Aufgrund dessen präsentiert das Flexible Jugendmanagement (Kinder- und Jugendring Landkreis Leipzig e.V.) die internationale Wanderausstellung „Deine Anne – Ein Mädchen schreibt Geschichte“ vom 23. Juni bis 18. Juli 2021 im Kulturkino Zwenkau (Hugo-Haase-Straße 9, 04442 Zwenkau). Die Ausstellung wird gefördert von der Lokalen Partnerschaft für Demokratie.

Der aktuell noch stärker aufflammende Antisemitismus - katalysiert durch den Nahost-Konflikt und als Struktur von Verschwörungsideologien - bewegt uns dazu, genau jetzt im Sommer noch darauf zu reagieren, um mit Jugendlichen und Erwachsenen ins Gespräch zu kommen. 

Ausstellungsinhalte:

Die Ausstellung des Anne Frank Zentrums Berlin (www.annefrank.de) beschäftigt sich eindrucksvoll mittels großer Schautafeln und multimedialen Elementen mit dem Leben Anne Franks. Anhand ihrer Geschichte wird die Zeit des Nationalsozialismus und des Holocaust aus den Perspektiven von Verfolgten, Mitläufer*innen und Täter*innen betrachtet. Um den Bezug zum Heute herzustellen, beschäftigt sich ein weiterer Teil der Ausstellung mit den Themen Gruppenzugehörigkeit, Identität und Diskriminierung. Dabei beschäftigen sich die Jugendlichen mit den Fragen „Wer bin ich? Wer sind wir? Wen schließe ich aus? Was kann ich bewirken?“ und will zum eigenen Engagement ermutigen.

Die Ausstellung eignet sich hervorragend für Schulklassen ab Klasse 7 für die Unterrichtsbegleitung der Fächer Deutsch, Geschichte, Ethik oder Gemeinschaftskunde. Zudem wird die Ausstellung auch anderen Gruppen und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. 

Das besondere Konzept:

Gruppen, die sich für die Ausstellung anmelden werden durch ausgebildete jugendliche Ausstellungsbegleiter*innen aus Zwenkau und Umgebung durch die Ausstellung geführt. Sie vermitteln die Thematik und regen zu Diskussionen an. Der Peer Ansatz, also von Jugendlichen für Jugendliche, erweist sich als besonders erfolgreich. Die Hemmschwellen, miteinander zu sprechen, sind dadurch geringer. Jugendliche ab 15 Jahren, die Interesse daran haben, selbst als Ausstellungsbegleiter*in am Projekt teilzunehmen, können sich sehr gern unter dem angegebenen Kontakt melden. 

Aktuelle Rahmenbedingungen:

Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es ein umfassendes Hygienekonzept vom Anne Frank Zentrum Berlin, dem Kulturkino Zwenkau und dem Kinder- und Jugendring Landkreis Leipzig e.V.. Innerhalb der Veranstaltung werden die AHA-Regeln eingehalten. Die Maßnahmen beziehen sich auf die aktuellen amtlichen Bekanntmachungen des Landkreises Leipzig zum Infektionsschutzgesetz.

 

Kontakt und Anmeldungen zur Ausstellung bei Ulrike Läbe unter:

Kinder- und Jugendring Landkreis Leipzig e.V.
Flexibles Jugendmanagement
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: 01578/3571698

Zum Anmeldeformular für Gruppen geht's HIER


 

Seit 2015 begleitet der KJR das Jugendforum der Lokalen Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Leipzig pädagogisch. Dieses Gremium besteht aus einer Gruppe Jugendlicher aus verschiedenen Orten des Landkreises. Sie sind vordergründig mit der Vergabe der Fördermittel für Jugendprojekte betraut. Dazu beraten sie junge Menschen bei der Planung, Beantragung und Durchführung ihrer Projekte. Außerdem organisiert das Jugendforum auch eigene Projekte und fördert somit die Beteiligungschancen von Jugendlichen im Landkreis.

Seit 2020 ist der KJR auch für die Verwaltung der Jugendfonds-Mittel zuständig. Die Gelder werden also direkt über den KJR beantragt und abgerechnet. Damit wird für Jugendliche der Zugang zu Fördermitteln enorm erleichtert.
Interessierte Jugendliche sind jederzeit herzlich eingeladen, im Gremium mitzuarbeiten. 

Ihr habt eine Projektidee und braucht Unterstützung? Dann seid ihr beim Jugendfonds genau richtig.

Ob Fußballturnier, Konzert oder Workshopwochenende - ihr wollt, dass in eurem Ort mal wieder was abgeht und habt Lust, ein Projekt zu starten? Coole Sache. Doch wahrscheinlich braucht ihr Geld und Unterstützung, um eure Idee umsetzen zu können. Das bekommt ihr vom Jugendfonds! Schreibt eine Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit einer kurzen Beschreibung eurer Idee - wir sagen euch, wie es dann weiter geht.

Weitere Infos erhaltet ihr hier www.demokratie-leben-lkl.de/jugendfonds.html

Ich wollte mich als FSJlerin beim Kinder und Jugendring Landkreis Leipzig mal vorstellen. FSJ heißt 'Freiwilliges Soziales Jahr - Politik'
 
Ich bin Lilly Anwand und beim KJR jetzt bis August 2021 tätig. Ich komme aus einem kleinen Ort bei Geithain. Nach meinem Realschulabschluss bin ich nach Leipzig gezogen und habe dort dieses Jahr mein Abitur absolviert. Nun habe ich beschlossen, dass ich gerne bevor ich studiere ein FSJ machen möchte. Ich bin schon einige Jahre in der Kulturwerkstatt Geithain e.V. aktiv, wodurch ich den Kinder und Jugendring kennengelernt habe. Durch verschiedene Projekte, wie Tierparkfest, Kino und Workshops in der Scheune, welche wir als Kulturwerkstatt mit Unterstützung vom Flexiblen Jugendmanagement durchführten, habe ich gemerkt, dass mich diese Arbeit sehr interessiert. Außerdem habe ich auch schon verschiedene Erfahrungen zum Thema Projektdurchführung gesammelt und halte regelmäßig Workshops beim Projekt „Peer-Training Sachsen“ der Sächsischen Jugendstiftung. So ist für mich die Arbeit im KJR nicht ganz fremd, aber auch nicht Gewohnheit. Mir gefällt besonders an der bis jetzigen Arbeit, dass ich so viele verschiedene Möglichkeiten bekomme, mich weiterzubilden und zu entwickeln. Bisher bekomme ich viele Freiheiten in meiner Arbeitsgestaltung, so ist es für mich ein sehr angenehmes Arbeiten und ich freue mich auf das, was noch alles vor mir steht.
Das bin ich Lilly Anwand.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 0176-5823 3219

Kontaktdaten

Flexibles Jugendmanagement
Landkreis Leipzig

Straße der Einheit 12
04651 Bad Lausick
Telefon: 034345-521082
E-Mail: info@fjm-lkleipzig.de

Träger des Projektes:
Kinder- und Jugendring
Landkreis Leipzig e.V.
Turnerstraße 1a
04651 Bad Lausick

FJM Flyer 2020

Unser neuer Flyer informiert euch über das
Flexible Jugendmanagement im Landkreis Leipzig.

 

Neue FJM-Broschüre

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.